Freitag, 16. Juni 2017

Hexagon-Quilt für´s Baby

Hätte mir vor einigen Monaten jemand gesagt, ich würde ein großes Projekt mit der Hand nähen, hätte ich denjenigen für verrückt erklärt. Ich stehe ja schon mit dem Schließen von Wendeöffnungen auf Kriegsfuß. ;o)

Aber dann habe ich immer mehr über "Hexies" gelesen, es dann irgendwann selbst probiert und schon war ich mit dem Hexagon-Virus infiziert. So kam die Idee eine Babydecke aus Hexagons zu nähen.




Ich habe etwa acht Wochen an der Decke gearbeitet. Sie beinhaltet 302 Hexagons. Die Farbe sagt übrigens nichts über das Geschlecht des Krümels aus, das kennen wir nicht, auch wenn das viele nicht glauben können/wollen.



Für das "Binding" habe ich einfach den Rückseitenstoff nach vorne umgeklappt und mit der Maschine angenäht. Gequiltet habe ich einfach "quer rüber", ebenfalls mit der Maschine, da hatte ich dann doch Bedenken, dass ich das mit der Hand zeitlich nicht mehr schaffe.

Während ich die Decke nähte, kamen die Jungs immer wieder dazu und haben sie gestreichelt. Irgendwann kam dann die Frage, ob sie auch so eine Decke bekommen. Kurzerhand habe ich dann als Ersatz und als kleines Geschenk, wenn der Krümel dann kommt, für sie Kissenhüllen aus dem restlichen Stoff genäht, so wird die Geschwisterliebe hoffentlich bestehen bleiben. ;o)



Und so schicke ich Decke und Kissenhüllen zu: Paper Piecing Linkparty, Freutag, Nähwettbewerb Freundschaft LunaJu

Bis bald! Tina

Kommentare:

  1. Liebe Tina, Deine Decke ist wunderschön geworden!! Ich habe da so einen Respekt vor!! Einfach TOLL!! - Die Idee die Kissen aus den passenden Stoffen zu gestalten ist sehr schön! Da werden sich die beiden sicher freuen!! Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow - 302! Hexies ... wahnsinnig viele sind das und ach du wirst den Nachwuchs darin schön kuschelig einhüllen und dich an beidem erfreuen, toll! Und die Kissenidee ist doch super und ich finde es überhaupt nicht ungewöhnlich das ihr das Geschlecht nicht wisst ... ich hätte es auch nicht wissen wollen, aber wenn mann sich im Ultraschall so breit hinlegt ... daran konnte ich nicht vorbeischauen und fand es fast bisschen schade es zu wissen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch erstaunt wie viele es letztlich geworden sind.
      Hihi... ja, manche Kinder "präsentieren" sich und andere verstecken sich. ;o)

      Löschen
  3. Hallo Tina,

    Deine Decke ist der absolute Oberhammer! W U N D E R S C H Ö N !!!!
    Wenn Euer Krümelchen auf der Welt ist und ein paar Monate ins Land gezogen sind, hast Du vielleicht auf wieder mehr Motivation für Deine beiden "Großen" eine Decke zu nähen.
    Ich glaub, ich muss mir das mit den Hexies doch noch mal ansehen. Gibt es ein schönes, empfehlenswertes Buch zum Thema?

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Janine. Ein Buch zum Thema kann ich bislang nicht empfehlen, ich habe mir die Infos in diversen Blogs zusammengesucht.

      Löschen
    2. OK, dann hilft wohl nur goggeln ;-) .

      Löschen
  4. Liebe Tina,
    dein Top sieht richtig toll aus...da wird sich der Krümel sicher drüber freuen...egal was es nun wird. Bei uns war es sogar so das ich es nicht wissen wollte und mein Herzensmann es wußte...aber er hat sich bis zur Geburt nicht verquasselt...! :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ui, das ist ja auch eine besondere Herausforderung. Wir wollten es nie wissen und es hat immer geklappt.

      Löschen
  5. Wow, was für eine Arbeit, da wüsste ich icht ob ich das bis zum Schluss durchhalten würde.
    Und die Decke ist super klasse geworden. Schön finde ich auch die Geschwisterkissen dazu.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabrina. Die Dinger machen echt süchtig. Da ging es wie das berühmte Brezelbacken. ;o)

      Löschen
  6. Oooh Tina! die ist ja wunderschön geworden! ich weiss, wieviel arbeit in sowas steckt :0) hexies mag ich sowieso richtig gerne!das mit den geschwisterkissen ist auch eine super idee! klasse!hab noch ein schönes WE! Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ulrike. Ich habe die Hexies u.a. bei dir entdeckt und jetzt hat mich das Hexagon-Fieber im Griff. ;o)

      Löschen
  7. Dein Quilt ist wunderschön geworden! Chapeau, dass Du das alles mit der Hand genäht hast. Das war bestimmt ein riesen Aufwand!
    Bin schon auf die Geschwisterkissen gespannt!
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kerstin. Ich finde, der Aufwand lohnt sich.

      Löschen
  8. Boah, das ist ja unglaublich! Ich glaube, das hätte ich nur angefasst, wenn ich mehrere Monate Schwangerschaft lang hätte liegen müssen. Die Ausdauer hätte ich nicht. Ich hab mal ein großes Projekt mit der Hand genäht und nur geflucht. Eine ganze Decke?! Respekt!
    Liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich muss gestehen, dass ich gerade meine Restekiste nach passenden Stücken für die nächsten Hexagons durchsucht habe. ;o)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, auch wenn ich nicht immer dazu komme sie zu beantworten.