Donnerstag, 16. Juni 2016

Mottis Jeans #1

Hier war es in den vergangenen drei Wochen ruhiger als geplant. Das Leben hat uns eine gehörige Ohrfeige verpasst und das Bloggen stand an allerletzter Stelle.

Jetzt haben wir uns aber wieder recht gut berappelt und ich kann euch ein neues Werk zeigen.

Gefühlt tragen unsere kleinen Herren wahre Meisterschaften im Hosenzerstören aus. Es müssen dringend neue Hosen her. 


Das ist Mottis Jeans #1, aus einer alten Jeans von mir: (hier geht´s zum Schnitt)























 

 Leider (noch) ohne Tragebilder, da ich mit der Beinlänge etwas optimistisch war. *hust* Ich habe mal wieder vergessen, dass hier der Oberkörper den Beinen ein bis zwei Größen/Längen voraus ist. Aber im Herbst wird sie dann hoffentlich wirklich passen.


 Die Kniepartie habe ich aus Cordura gearbeitet, dann entfällt hoffentlich das ständige Flicken. Verziert habe ich mit einem Autozierstich meiner neuen Nähmaschine.


 

Die nächste Hose für den großen Bruder ist schon in Arbeit. Das ist auch eine ganz spezielle Bestellung ;o) Aber dazu ein ander Mal mehr.

Bis bald!
Tina





und nachträglich zu: Alte Jeans - neues Leben








Kommentare:

  1. Schick geworden. Die Idee mit dem Cordura muss ich mir mal genauer anschauen.
    Ich hab hier auch 2 Weltmeister im Hosenzerstören 😅
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das nur empfehlen! Mittlerweile repariere ich auch fast alle Hosen mit Cordura. Ist zwar zuerst mehr Arbeit, aber das haben meine "Herren Hosentod" noch nicht kaputt gekriegt. ;o)
      Viele Grüße, Tina

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, auch wenn ich nicht immer dazu komme sie zu beantworten.